[Rezension] Iskari, der Sturm naht - Lesehighlight 2017

by - Januar 04, 2018



Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …


 Wenn ich mein Leben lang an Lügen geglaubt hätte, würde ich mich nicht darauf verlassen, die Wahrheit zu kennen.

Eine Brandnarbe zieht sich über Ashas Körper und die hälfte ihres Gesichts. Ein Beweis dafür, dass sie tatsächlich die Isakri, die Todbringerin, ist. Dunkelheit erfüllt ihr Herz, welche sie ständig begeleitet und auch nach außen wirkt. Die Menschen gehen der Iskari aus dem Weg, vermeiden es auch nur den Blick zu heben, wenn sie in ihrer Nähe sind. Asha ist folglich keine gewöhnliche Protagonistin und schon gar keine 0815 Prinzessin. Sie wird gefrüchtet! Ihren sehnlichsten Wunsch - Liebe und die Anerkennung anderer - wagt sie sich nicht einmal selbst einzugestehen. Äußerlich wie innerlich unperfekt, mutig und bereit aus Fehlern zu lernen, aufzustehen und weiter zu machen, egal was da noch kommt - das sind Eigenschaften, die für mich eine meiner neuen lieblings Protagonistinnen ausmachen.

Es gibt nur eine Macht, die die Isakri fürchtet: Die der alten Geschichten. Diese werden während der eigentlichen Handlung immer wieder zwischengestreut und geben einen Einblick in die religiösen Hintergründe der fantastischen Welt, welche die Autorin geschaffen hat. Durch diese wie Märchen anmutenden Erzählungen und der kargen Wüstenlandschaft, welche als Setting dient, begleitet die Geschichte ein düsteres, orientalisches Flair. Die Handlung ist actionreich, rau und vor allem unkonventionell! Verstärkt wird diese atmosphärische Dichte dadurch, dass die Geschichte aus der Sicht eines Erzählers geschrieben wurde, also aus der dritten Person. Ab und an habe ich während des Lesens ein paar Kleinigkeiten entdeckt, die mich gestört haben. Diese waren allerdings so nichtig, dass ich sie auf der nächsten Seite schon wieder vergessen hatte. Denn dieser Geschichte kann ich alles verzeihen, weil sie auf so vielen anderen Ebenen mehr als nur überzeugt! Die Handlung war durchgehend spannend, sodass ich an den Seiten klebte und traurig war, als die Geschichte zu Ende ging. Sogar ein paar Tränchen musste ich verdrücken, was doch eher selten vorkommt.


Fazit: Unerwartete Wendungen, wilde Drachen und Charaktere bei denen der Schein trügt, ließen mich an den Seiten kleben. Instgesamt bereitete mir diese Geschichte große Freude und ich blicke bereits gespannt der Fortsetzung entgegen. Mehr kann und soll ich hier nicht vorweg nehmen, denn ich möchte, dass ihr die Geschichte selbst erlebt. Also holt euch dieses Buch - Es lohnt sich!

Originaltitel: Iskari - The Last Namsara | Autor: Kristen Ciccarelli | Seiten: 416 | Gebundene Ausgabe | Heyne fliegt

You May Also Like

12 Dünger dagelassen

  1. Huhu,

    ich muss ehrlich zugeben, dass ich vor deiner Rezension noch nie etwas von diesem Buch gehört hatte. Da es dich aber so sehr begeistern konnte, dass es sogar dein Jahreshighlight 2017 geworden ist, sollte ich wohl doch mal einen intensiveren Blick darauf werfen. Ich werde mir das Buch auf jeden Fall für meine nächste Bücherbestellung vormerken und hoffe, dass es mich genauso begeistern kann wie dich :D

    Liebe Grüße
    Victoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir das Büchlein wirklich nur ans Herz legen liebe Victoria!
      Hoffentlich magst du es genauso sehr wie ich. :)

      Löschen
  2. Hi Nina :)

    schöne Rezension. Ich habe das Buch zum Glück bereits auf dem SuB und freue mich schon sehr darauf, es bald lesen zu können. Besonders, weil alle so schwärmen wie du ;). Hoffentlich kann es mich auch so überzeugen.#

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Insi! :)
      Ich wünsch dir ganz viel Freude beim Lesen und bin gespannt auf deine Meinung zum Buch. Hoffentlich liebst du es genauso wie ich!

      Bussi, Nina

      Löschen
  3. Huhu :D,

    ich musste dich gleich mal etwas bestalken :D Und dein Schwärmen trifft ihr auf hellhörige Ohren. Das Buch steht bei mir noch auf dem Sub, da es es nicht in die diesmonatige Planung geschaft hat ;) Aber nächsten Monat! Drachen konnte ich nie widerstehen ♥ Auch wenn ich eher auf ihrer Seite bin *lacht*

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ein gern gesehener Stöbergast liebe Ruby! :)
      Und oh wie toll, dass du das Buch schon zu Hause hast.
      Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen!

      Bussi, Nina

      Löschen
  4. Liebe Nina,
    ach, wenn ich deine Rezension so lese, dann freue ich mich gleich noch einmal doppel so sehr auf dieses Buch. Iskari darf in diesem Monat bei mir einziehen. Ich bin schon so gespannt auf die Geschichte. Alleine das Cover ist ja auch ein absoluter Traum. Das Buch wird einen besonderen Platz in meinem Buchregal erhalten <3

    Ich freue mich, dass du so eine schöne Lesezeit mit Iskari hattest :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, das Cover ist sooo schön! *-*
      Bei mir hat das Buch auf jeden Fall einen Ehrenplatz im Regal.
      Ich wünsch dir ganz viel Freude beim Lesen liebe Tanja und hoffe, dass dir die Geschichte auch so gut gefallen wird! Deine Rezi kann ich kaum abwarten! :D

      Bussi, Nina

      Löschen
    2. Huhu Nina,
      ich bin sehr zuversichtlich, dass mir das Buch gefallen wird. Wenn es nun schon zwei Menschen, deren Meinung ich sehr zu schätzen weiß, so gut gefallen hat ... :o)

      Ich denke es wird allerdings noch ein wenig dauern, bis ich es lesen kann. Auf jeden Fall müssen wir uns danach unbedingt über das Buch austauschen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hi Nina,
    super Rezi, ich kannte das Buch noch gar nicht. Jetzt ist es gleich auf meinem WZ gelandet.
    LG Marina
    Marinas Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Marina! :)
      Ich hoffe, das Büchlein darf bald bei dir einziehen!

      Löschen
  6. Hui, das war mal eine begeistere Rezension! :D
    Ich muss sagen, dass mich das Buch sowieso schon reizt und deine Rezension überzeugt mich noch ein Stück mehr, zumal mich diese Geschichte an sich schon fasziniert. Danke dafür!

    Liebe Grüße,
    Dana

    AntwortenLöschen

.