Meine Matura Leseliste - Thema 1

by - April 22, 2015


Hallo ihr Lieben! 

Die Altersunterschiede der Buchblogger variieren ja sehr, was das Bloggererlebnis meiner Meinung nach noch spannender macht. Viele verschiedene Genre, unerwartete Gemeinsamkeiten, tolle Buchtipps… Ich muss euch davon ja nichts erzählen. ;) 

Doch bin ich mir sicher, dass ein Großteil der Blogger bald in der Situation sein wird, Abi schreiben zu müssen, oder wie bei uns in Österreich zur Matura anzutreten. Vielleicht habt ihr euren Abschluss auch schon längst, könnt euch aber noch gut erinnern wie nervös ihr damals wart? 
Ich möchte heute genau dieses Thema ansprechen: Matura. 
Und genauer: Die Matura Leseliste für die mündliche Prüfung in Deutsch.


Bei uns muss man sich zu diesem Zweck min. 20 literarische Werke suchen, die man bis zur Prüfung lesen muss, um dann Fragen zu diesen Geschichten zu beantworten. Diese Werke sollen wiederrum in - mit dem Professor abgesprochene - 7 Themengebiete unterteilt werden. Jedes Themengebiet sollte mindestens drei Bücher umfassen. Leider hab ich keine Ahnung, ob das in Deutschland auch ähnlich abläuft, klärt mich da mal auf bitte! ;) 

Da die Zeit bis zu den Prüfungen im Juni ja förmlich dahinfliegt und viele meiner Freunde sich gerade sehr mit diesem Thema beschäftigen, dachte ich mir, ich zeige euch mal meine Leseliste und ihr holt euch ein paar Lesetipps oder macht mich darauf aufmerksam, welches tolle Buch noch in meiner Sammlung fehlt? Vielleicht ging euch ein Buch damals ja auch total auf die Nerven und ihr könnt allen nur abraten es auf ihre Leseliste zu setzen? Ich freue mich schon auf einen tollen Austausch mit euch und drücke allen fest die Daumen, die dieses Jahr antreten werden.


 Mein erstes Themengebiet




Ausgewählt habe ich vier Bücher mit jugendlichen Protaonisten, die mit dem Schrecken des 2. Weltkrieges konfrontiert werden. Jedes Buch habe ich euch mit der jeweiligen Amazon-Seite verlinkt, damit ihr euch über Klappentext usw. erkundigen könnt, falls ihr das Buch nicht kennt. 


Was sagt ihr zu meiner Auswahl? Kennt ihr die Bücher?
Oder fehlt mir ein ganz besonderer Schmöcker zu diesem Thema?

You May Also Like

19 Dünger dagelassen

  1. Hey Nina,

    Ich wünsche Dir für Deine Prüfung auf jeden Fall ganz viel Glück und drück Dir die Daumen! :)
    Mit solchen Büchern habe ich mich noch nie auseinander gesetzt um ehrlich zu sein... Ich mag das Thema Weltkrieg nicht so sehr, aber wenn man sich wegen der Schule damit beschäftigen muss, hat man wohl keine Wahl. Deshalb kann ich Dir leider keine Büchertipps dalassen.

    Liebe Grüße,
    Tascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Tascha! :) ♥♥♥♥

      Löschen
  2. 20 Bücher ist kein schlechtes Stück! Aber für einen Bücherwurm natürlich auch kein Problem ;)

    Die Bücherdiebin liegt bei mir auch noch ungelesen, aber die muss bald drankommen
    Der Junge im gestreiften Pyjama ist ja sehr bekannt und beliebt, kenne ich aber auch nicht leider :/
    28 Tage lang will ich auch irgenwann noch lesen
    Der Klang der Hoffnung sagt mir als einziges gar nichts.

    Weltkrieg ist sonst auch nicht so mein Lieblingsthema, aber hin und wieder darf es schon bisschen was ernsteres auch sein :)

    LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nina!

      Als Bücherwümchen hat man da wohl wirklich seine Freude dran. ;)
      Nichtleser tun mir da allerdings schon ein wenig leid. :3

      Ich bin schon gespannt, was du zu den Büchern sagen wirst! Besonders auf 28 Tage lang bin ich sehr gespannt. Das Buch soll ja wirklich mitreißend und tragisch sein.

      ♥♥♥♥♥

      Löschen
  3. Hallöchen!

    Ich finde diese Idee wirklich toll! Ich selbst mag Klassiker wirklich gerne, aber man weiß oft einfach gar nicht, wo man anfangen soll...
    Ich hab mein Abi schon, aber weil ich Germanistik studiere, muss ich natürlich auch ganz, ganz viele Bücher lesen :D

    Liebe Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Kate! :)

      Toll, dass du Germanistik studierst! Welche Klassiker hast du denn im Rahmen deines Studiums schon gelesen? Kannst du ein paar empfehlen?

      ♥♥♥♥♥

      Löschen
  4. Guten Morgen :)

    Erstmal die wünsche ich dir viel Glück und Erfolg für die Prüfung :)
    Die einzigen Bücher, die ich über den zweiten Weltkrieg gelesen habe waren:
    - Damals war es Friedrich
    - Als Hitler das rosa Kaninchen Stahl

    Erstes musste ich mit der Schule lesen und dementsprechend langweilig war das damals. Zu diesem Zeitpunkt habe ich auch überhaupt noch nicht gerne gelesen. Das zweite sollte ich von meiner Mutter aus lesen, welches meine Schwester im Unterricht gelesen hat. Ich kann mich nicht daran erinnern das Buch jemals beendet zu haben - auch wenn es schon mindestens 3 Versuche gab :D
    Zum Glück ist meine Schulzeit lange vorbei ;D

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Jenny! :)

      Vielen Dank für deine Glückwünsche!
      Ohjeh, das hört sich ja nicht so gut an. :3 Aber klar, Schullektüren liest man meistens nicht so gerne. Auch mir geht es da nicht anders. Wir mussten einmal Daniel Glattauers "Gut gegen Nordwind" lesen und ich mochte es einfach gar nicht. Im Nachhinein frage ich mich eigentlich wieso. Wahrscheinlich nur, weil eben der schulische Zwang ständig präsent war.

      ♥♥♥♥♥

      Löschen
  5. Hallo,

    nee, für mein Deutsch Abi musste ich zum Glück keine 20 Bücher lesen und diese wurden explizit abgefragt. Aber während des Leistungskurses haben wir natürlich einige Klassiker von Goethe etc. gelesen und wurden dann dazu befragt.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück!
    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Desiree! :) ♥♥♥♥
      Hast du denn einige Lieblinge bei den Klassikern gefunden, die du weiterempfehlen kannst?

      Löschen
  6. Hallo,

    oh je, mein Abi ist ja schon ewig her. Damals jedenfalls mussten wir keine Bücher zusätzlich lesen, es kam nur ran, was im Unterricht gelesen wurde. Ich finde es aber toll, dass ihr euch die Bücher selbst aussuchen dürft und nicht nur Klassiker lesen müsst.

    Von deinen 4 Büchern kenne ich "Die Bücherdiebin" und "28 Tage lang". Beide Bücher fand ich großartig. In dem Zusammenhang könnte ich noch empfehlen "Jakob der Lügner", "Neger, Neger, Schornsteinfeger", "Damals war es Friedrich" und "Die Bertinis". Aber ich merke schon, das wird die Auswahl wohl nicht einfacher für dich machen. Aber alle Bücher haben mir total gut gefallen!

    Und vor nicht allzu langer Zeit bin ich auf das Buch "Das Lachen und der Tod" gestoßen. Das steht aber erst nur auf der Wunschliste :-)

    Viell Glück!
    LG
    Kata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Kata! :)

      Das stimmt! Ich freue mich auch, dass unsere Professorin bei der Buchwahl sehr offen ist. Da hätten wir es schlimmer erwischen können. ;)

      Vielen Dank für deine Empfehlungen, da werd ich gleich einen genaueren Blick auf die Bücher werfen. Auf 28 Tage lang und die Bücherdiebin bin ich auch schon richtig gespannt und freue mich, dass sie dir so gut gefallen haben. Da steigt natürlich die Vorfreude aufs Lesen. :)

      Das Lachen und der Tod ist mittlerweile schon bei mir eingezogen. ;)

      ♥♥♥♥♥

      Löschen
  7. Ein wunderbares Buch, welches ebenso dieses Thema hat und wo es um eine Jugendliche geht ist: "Und in mir der unbesiegbare Sommer" von Ruta Sepetys. Ein wirklich großartiges Buch, das perfekt zu deiner anderen Lektüre passt!
    Liebe Grüße und viel Erfolg!
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Nina <3
    Also ich bin grade sehr froh, dass ich in Deutschland Abi gemacht hab, denn wir mussten zum Glück keine 20 (!!!) Bücher lesen :D
    Bei uns war es so, dass wir in den beiden Abischuljahren vllt 5-6 Bücher gemeinsam im Unterricht gelesen und besprochen haben und davon dann etwas in der Prfung drankommen konnte. Wir hatten pro Halbjahr immer ein Thema, zu dem die Bücher dann waren und in einem Halbjahr haben wir sogar gar nichts gelesen, da das hema dort "Jugendsprache" war. Das war ziemlich sinnlos, ber auch lustig, weil unser Lehrer gerade auf die Rente zuging und überhaupt keine Ahnung von dem Thema hatte, eigentlich mussten wir ihm mehr beibringen als anderrum :D

    "Der Junge im gestreiften Pyjama" hab ich mal vor Ewigkeiten gelesen und fand das Buch wunderschön! "Die Bücherdiebin" liegt noch auf meinem SuB. Spontan fällt mir grad kein Buch zum Thema ein, aber deine Auswahl find ich auf jedn Fall super :)

    Liebste Grüße, Krissy <3

    AntwortenLöschen
  9. Hi Nina, ich habe mein Abi bereits 2005 gemacht und wenn ich hier lese, dass du 20 Bücher vorbereiten musst, bin ich echt froh, dass das bei uns anders lief. Wir hatten 3 Themen, aus denen wir uns was aussuchen konnten, ich habe mich für eine Gedichtinterpretation entschieden.

    Dein erstes Thema finde ich aber sehr spannend. Ich weiß nicht recht, ob man "Die Blechtrommel" noch mit dazu zählen könnte, weil Oscar zwar ein Kind ist, aber vom Verstand her eher ein Erwachsener. Und außerdem habe ich das Buch gehasst (!), also würde ich dir eh davon abraten :-D Das war das einzige Buch im Deutschunterricht, welches ich abgebrochen habe, weil es mir so auf den Geist ging.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nina,

    erst mal bin ich überrascht, dass deine Auswahl, doch recht modern ist. Ich hätte ja gedacht du müsstest Bücher wie Nackt unter Wölfen, Hitlertjunge Salemon lesen oder Jakob der Lügner lesen. Wirklich etwas in dem Bereich kann ich dir aber auch nicht empfehlen, die Thematik hat mich bisher immer zu sehr mitgenommen, so dass ich außerschulisch nie eines gelesen hatte. Drücke dir die Daumen für die Prüfung.

    Liebe Grüße, Cndyi

    AntwortenLöschen
  11. Voll interessant! Zu dem Thema kannst du gerne noch mehr schreiben, ich bin selbst noch 2 Jahre von der Matura weg und kann mir das Grauen nur ansatzweise vorstellen :P Ich glaub, ich werde vor Lernen nicht mehr zum Schlafen kommen.
    Total cooles Themengebiet und Auswahl, übrigens! Der Junge im gestreiften Pyjama hat mir sehr gut gefallen, die gehypte Bücherdiebin dagegen war mir einen Tick zu langatmig, ist aber trotzdem eine liebenswürdige Geschichte. Von 28 Tage lang hab ich schon sooo viel Gutes gehört, das muss wirklich außergewöhnlich sein das Buch, ich hab allerdings Sorge dass es mir zu heftig wäre.

    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nina,
    Cindy hat mich auf deinen Beitrag aufmerksam gemacht. Ein ambitioniertes Thema! Ich lese gerade das Kinderbuch "Flügel aus Papier". Es ist relativ neu und handelt von einem 9-jährigen Jungen, der aus dem Warschauer Ghetto geschmuggelt wird. Vielleicht könnte das etwas für deine Matura-Arbeit sein, auch wenn die Zeit jetzt knapp wird, oder? Bin noch nicht weit im Buch, aber es geht mir sehr nahe.
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  13. Huhu, ich nochmal :)
    Mir ist spontan noch eingefallen, dass "Als Hitler das Rosa Kaninchen stahl" von Judith Kerr sehr gut passen würde :)
    Liebste Grüße <333

    AntwortenLöschen