In 3 von 5 Kolibris Fantasy Jeaniene Frost MIRA Taschenbuch

Dämonenasche



Dämonenasche 

Originaltitel: The Beautiful Ashes
Reihe: Band 1 
Genre: Fantasy 
Autor: Jeaniene Frost 
Verlag: MIRA Taschenbuch
Seiten: 320  
Kaufen?






Klappentext 

Seit Jahren wird Ivy von Visionen heimgesucht: Sie sieht düstere Orte, bedrohlich nah, und dennoch jenseits der Realität. Wird sie etwa verrückt? Plötzlich verschwindet ihre Schwester Jasmine und jemand versucht, Ivy zu töten. Aber der mysteriöse Adrian rettet sie - und offenbart ihr die schockierende Wahrheit: Diese dämonische Parallelwelt existiert wirklich und Jasmine ist dort gefangen. Gemeinsam mit Adrian begibt sich Ivy auf die Suche nach einem alten Relikt, um Jasmine zu befreien. Was Ivy allerdings nicht weiß: Adrian, zu dem sie sich immer mehr hingezogen fühlt, ist von Schicksal dazu bestimmt, im Krieg der Engel und Dämonen auf der anderen Seite zu kämpfen. Als ihr Todfeind ...


Rezension 

Erster Satz: Ich bin erst zwanzig Jahre alt und habe nichts mehr zu verlieren. 

Seit ihrer Kindheit wird Ivy von seltsamen Visionen heimgesucht. Sie sieht Orte und Wesen, die außer ihr niemand wahrzunehmen scheint. Doch als ihre Schwester Jasmine plötzlich verschwindet, entdeckt sie die grausame Wahrheit hinter ihren Halluzinationen: Alles was Ivy sieht entspricht der Wahrheit! Und Jasmine ist in einer dieser Parallelwelten gefangen. Der Einzige der ihr helfen kann sie zu befreien, ist der geheimnisvolle Adrian. Diesem sollte Ivy aber besser nicht vertrauen… 

Ohne großes Vorreden wird man sofort in die Handlung geworfen, was zu Beginn ein bisschen verwirrend war. Bizarre Situationen überschlagen sich und man muss sich als Leser erst einen Reim daraus machen, worauf die Geschichte hinaus will. Dabei nimmt die Protagonistin die tragischen Geschehnisse auch ungewöhnlich gelassen auf und zeigt kaum Emotionen. Natürlich wirkte sich dieses Verhalten negativ auf die Glaubwürdigkeit von Figur und Handlung aus, da hilft es auch nicht, wenn die Autorin immer wieder betont wie ungewöhnlich Ivy es findet, so ruhig bleiben zu können. Zum Glück folgen im weiteren Verlauf der Geschichte allerdings noch ein paar Gefühlsausbrüche und nachvollziehbare Emotionen. Der Nebel der Verwirrung legt sich ebenfalls, sobald Adrian in das Geschehen eingreift. Er ist der unnahbare Retter in der Not und sieht dabei natürlich auch noch verboten gut aus. Langsam erklärt er Ivy immer mehr Teile eines großen Puzzles, dass es zu lösen gilt. Dabei entdeckt sie aufregende Aspekte vieler Welten, die schon immer neben der unseren existiert haben. Es gibt unheimliche Dämonenreiche, allerlei Fantasywesen und auch Engel. Der rote Faden der Geschichte ist ein bereits Jahrhunderte währender Krieg zwischen Engeln und Dämonen, in denen die beiden Protagonisten unwiderruflich verstrickt sind. Jeaniene Frost lehnt sich dabei gekonnt an biblische Ereignisse an und dreht und wendet die Dinge in eine unvorhersehbare und spannende Richtung. Das Büchlein selbst lässt sich also in gewohnter Frost Manier sehr flüssig lesen und fesselt den Leser an die Seiten. 

Nichts außer schwarze Magie hatte je eine so machtvolle Wirkung auf mich, und wenn ich dich berühre, ist es tausend Mal schlimmer. Du bist das Licht, das ich nicht haben kann... Und ich bin die Dunkelheit, der du dich niemals ergeben wirst. - Adrian

Trotzdem hätte ich gerne sehr viel mehr vom Weltenaufbau erfahren und mir auch mehr Begegnungen mit den gefährlichen Dämonen und den reservierten Engeln gewünscht. Diese kommen neben der Liebesgeschichte nämlich eindeutig zu kurz! Stattdessen bekommt man vordergründig die Annäherung von Ivy und Adrian zu lesen. Beide sind durch eine alte Prophezeiung verbunden und sollten eigentlich Todfeinde sein. Doch die Dinge kommen selten wie geplant und die beiden verlieben sich ineinander. Dabei stehen ihnen immer wieder Zweifel im Weg und es entsteht ein kleines Hin und Her, das mit der Zeit leider ein wenig an meinen Nerven zerrte. Und weil sich die Autorin eben ein bisschen weniger auf Nebenrollen und Weltenaufbau gestürzt hat, lernt man dafür Ivy und Adrian umso besser kennen. Mit Ivy selbst kam ich bis auf ihre anfängliche Gefühlskälte ganz gut klar und fand vor allem den Ehrgeiz und Mut, mit dem sie ihre Ziele verfolgt, sehr bewundernswert. Adrian machte mich besonders aufgrund seiner Vergangenheit neugierig. 

Cover 

Das Deutsche Cover ist dem englischen Original sehr nahe, doch so richtig überzeugen kann es mich nicht. Dafür gefällt mir die Gestaltung des Buchrückens, denn dieser wurde mit einer Prägung versehen, die mich an Flammen erinnert. 

Fazit 

Alles in allem bietet Dämonenasche ein gutes Fundament, dessen Potenzial allerdings noch nicht vollkommen ausgeschöpft wurde. Gerne hätte ich mehr von Jeaniene Frosts neuen Welten und Wesen erfahren, doch vielleicht hebt sich die Autorin das für die Folgebände auf. Ich hoffe es zumindest! Größter Kritikpunkt bleibt also die Unausgeglichenheit zwischen Handlung und Liebesgeschichte.

3 von 5 Kolibris


Vielen Dank an MIRA Taschenbuch und Blogg dein Buch für dieses Rezensionsexemplar!


Related Articles

4 Dünger dagelassen:

  1. Hallöchen ^^

    Ich hab dich übrigens zum Books until the end Tag getaggt. Es würde mich mega freuen, wenn du mitmachst, Der Tag ist mal was anderes und wirklich super. Schau doch mal vorbei
    http://maddiesdreamofwonder.blogspot.de/2015/09/tag-books-until-end.html

    Liebste Grüße
    Maddie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fürs taggen liebe Maddie! :) ♥♥♥

      Löschen
  2. Hallo Nina!

    Der Klappentext hört sich ja schon einmal sehr gut an. Allerdings ist es schade, dass vordergründig der Liebesgeschichte viel Platz eingeräumt wird und die Beschreibung der Welt zu kurz kommt. Ich denke, ich werde das ganze erst einmal noch aus der Ferne betrachten und dann schauen, ob ich mir die Reihe doch zu Gemüte führen soll. :)
    Gerade im Herbst/Winter finde ich solche Geschichten eigentlich immer richtig spannend. Mal abwarten. ;)

    Liebste Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna! :)
      Ich hoffe, dass du dem Büchlein noch eine Chance geben wirst. Dein Buchgeschmack wird es sicher entsprechen, wenn ich mich so auf deinem Blog umsehe. ;) [Das hoffe ich zumindest!] Wenn du es noch lesen solltest, freue ich mich auf jeden Fall schon, deine Meinung dazu zu lesen! :D ♥

      ♥♥♥♥♥♥♥♥

      Löschen

© BookBlossom. Powered by Blogger.