Der Mann in Nachbars Garten


Der Mann in Nachbars Garten 

Originalausgabe 
Genre: Romance, Chick-lit 
Autor: Elke Becker 
Verlag: Amazon Publishing 
Seiten: 220 
Kaufen?








Klappentext 

Eva lebt seit wenigen Wochen ihren Karrieretraum als Grafikerin in London. Unvermittelt stellt ihr Freund Sascha sie vor die Tatsache, dass er ihr nicht in die britische Metropole nachfolgen wird. Er lässt sie eiskalt sitzen. Enttäuscht und wütend stürzt sie sich in die Arbeit. Als ihre Eltern nach einem Autounfall ihre Hilfe benötigen, muss sie zurück in das spießige Dorf ihrer Kindertage, um sich dort um ihren griesgrämigen Vater zu kümmern. Durch die Rückkehr in ihre Heimat riskiert Eva allerdings nicht nur ihren Traumjob, sondern auch ihr Herz. Doch mit der Liebe ist es wie mit den verbotenen Früchten: die Versuchung lauert in Nachbars Garten.


Rezension 

Erster Satz: Eva rannte die Treppenstufen zu ihrem Apartment hoch. 

Gerade als Eva denkt, besser könnte es nicht laufen, macht ihr das Schicksal einen Strich durch die Rechnung. Kürzlich ist sie nach London gezogen, ihre absolute Traumstadt, um dort als Grafikerin zu leben und zu arbeiten und eigentlich sollte auch ihr fester Freund Sascha nachkommen, um mit ihr in ein völlig neues Leben in der britischen Großstadt zu starten, doch dieser fertigt sie eiskalt am Telefon ab und lässt Eva in London sitzen. Als dann auch noch ihre Eltern einen schweren Autounfall haben und sie zurück nach Deutschland kommen soll, ist das Chaos perfekt. Eva sieht ihren Job in Gefahr, sich selbst dem schrecklichen Dorfleben in einem Kaff mit weniger als 300 Einwohnern gegenüber und muss sich um ihren ständig nörgelnden Vater kümmern. Ein Glück wartet Hilfe in Nachbars Garten auf sie... 

Mit Hauptprotagonistin Eva konnte ich mich wunderbar identifizieren und das nicht nur weil sie meinen beruflichen Traum lebt, sondern einfach weil ihr Charakter aus dem Leben gegriffen ist. Im Laufe der Geschichte wird sie in verschiedenste schwierige Situationen verwickelt, löst diese nicht immer perfekt, doch mit einer Menge Charme und einer ordentlichen Portion Humor. Eva ist eine Frau, die ganz genau weiß was sie vom Leben will, ist daher auch nicht auf den Mund gefallen und könnte glatt meine beste Freundin sein. 

Aber auch starke Frauen wie sie dürfen ab und zu mal schwach werden. In Evas Fall lauert die Versuchung im sympathischen Nachbarn David, der jedoch verheiratet ist und zusammen mit Zicke Stefanie einen zwölfjährigen Sohn großzieht. Da hilft es auch nicht, dass die Ehe der beiden praktisch am Ende ist. Als er in Eva allerdings seine ehemalige Arbeitskollegin erkennt und diese ungeniert anspricht, scheint es Liebe auf den ersten Blick zu sein. Elke Becker's Der Mann in Nachbars Garten hat alles was ich mir von einem unterhaltsamen Chick-lit für Zwischendurch wünsche: Wunderbar greifbare Charaktere, eine Menge Humor und unglaublich viel Charme. Die Geschichte wurde für mich zum wahren Page Turner und ist eine absolute Leseempfehlung für alle Fan's des Genres und die, die es noch werden wollen! 


Cover 

Ich finde, dass das Cover genauso lecker ist wie den Inhalt. Wirklich toll gestaltet! 


Fazit 

Diese Geschichte verzaubert mit ihrer glaubwürdigen Handlung und genau der richtigen Portion Romantik. Der nächste Elke Becker Roman kann kommen! 


5 von 5 Kolibris



Kommentare:

  1. Das Buch werde ich mir auf jeden Fall mal ausborgen ;) Für etwas Romantisches zwischendurchn scheint es laut deiner Rezi genau richtig zu sein!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :)
    Sorry für das Off Topic, aber ich wollte dich nur kurz darauf Aufmerksam machen das ich nächstes Wochenende eine Lesenacht veranstalte, und fragen wollte, ob du mitmachen willst. Es würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst :) ♥
    Fantasy-Lesenacht die Achte - Lesen bis Aliens auf der Erde landen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens hast du einen richtig richtig schönen Blog! *__* Und WHUUT, du bist auch Galefan? *_*

      Löschen
  3. Hallo. :)
    Na das klingt doch nach locker-leichte Lektüre. :)
    Danke für die schöne Rezension, damit festigt das Buch seinen Platz auf der Wunschliste und zieht vielleicht alsbald ein.

    Alles Liebe, Sophie

    AntwortenLöschen

/ * BACK TO TOP